Benutzer: Gast | Login
 
 
Angaben zum Bild
Dokument-/Bestell-Nr.:
SuStBA_Graph21/6_1704 
Verfasser/Künstler:
Ehinger, Gabriel < 1652-1736 > ; Fisches, Isaac < der Ältere, 1638-1706> [Künstler] 
Titel:
Friedensgemälde 1704: Zerstörtes Augsburg 1704 
Datierung:
1704 
Originalbeschriftung:
Friedens-Gemaehld/ bey dem auf den 8. Augusti deß 1704.sten Jahrs durch GOttes Gnad wiederholten Danck- | und Frieden-Fest/ der Evangelischen Schul-Jugend in Augspurg den 13. Augusti außgetheilet. 
Format/Maße:
471 x 357 mm [Blattgröße] ; 239 x 313 mm [Plattenmaß] 
Materialgrund:
Papier 
Grafische Technik:
Kupferstich, koloriert ; Typendruck 
Dokumenttyp:
Allegorische Darstellung ; Vedute ; Text ; Einblattdruck 
Bildbeschreibung:
Trotz seiner Neutralität im Spanischen Erbfolgekrieg wurde Augsburg im September 1703 von kaiserlichen Truppen besetzt, woraufhin ein Heer von Franzosen und der mit diesen verbündeten Bayern die Stadt belagerte. Bei der Beschießung vor allem der nordwestlichen Stadtteile im Dezember gingen hundert Häuser in Flammen auf und die Befestigungsanlagen erlitten große Schäden. Das Friedensgemälde zeigt die Stadtsilhouette von Nordosten mit dem schwer beschädigten Klinkertor und zerstörten Stad...    »
 
Schlagwort:
Augsburger Friedensgemälde < 1704 > 
Bibliografische Angaben
Besitzende Institution:
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg 
Signatur (Werk):
Graph 21/6 [1704] 
Seite/Bild-Nr.:
1704 
Weitere Angaben
Sekundärliteratur:
Gier, Helmut: Friedensgemälde. In: 350 Jahre Augsburger Hohes Friedensfest. Katalog der Ausstellung der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, 22. Juli bis 22. Oktober 2000. Hrsg. von Helmut Gier. Augsburg 2000, S. 86 f. 
Links