Benutzer: Gast | Login
 
 
Angaben zum Bild
Dokument-/Bestell-Nr.:
SuStBA_Graph21/6_1661 
Titel:
Friedensschiff 
Datierung:
1661 
Originalbeschriftung:
Friedens-Gemaehld/ | Für die Evangelische Schul-jugend in Augspurg/ bey widerholtem | Danck- und Frieden-Fest/ den 8. Augusti Anno 1661. außgetheilet. 
Format/Maße:
447 x 356 mm [Blattgröße] ; 253 x 314 mm [Plattenmaß] 
Materialgrund:
Papier 
Grafische Technik:
Kupferstich, koloriert ; Typendruck 
Dokumenttyp:
Allegorische Darstellung ; Text ; Einblattdruck 
Bildbeschreibung:
Mit der Allegorie der Schifffahrt wird bildlich dargestellt, was zur Erhaltung des Friedens notwendig ist. Allen Gefahren trotzt das Friedensschiff, wenn Christus der Steuermann ist und die ihm zu Füßen sitzenden weiblichen Verkörperungen wie Friede, Gerechtigkeit, Gottesfurcht, Glaube und Hoffnung, die Kirche im Modell und das durch den Adler symbolisierte Reich schützend in die Mitte nehmen. Die Bürger vor der Stadtsilhouette beten einträchtig zu Gott, damit er ihnen seine Gnade schenke...    »
 
Schlagwort:
Augsburger Friedensgemälde < 1661 > 
Bibliografische Angaben
Besitzende Institution:
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg 
Signatur (Werk):
Graph 21/6 [1661] 
Seite/Bild-Nr.:
1661 
Weitere Angaben
Sekundärliteratur:
Gier, Helmut: Friedensgemälde. In: 350 Jahre Augsburger Hohes Friedensfest. Katalog der Ausstellung der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, 22. Juli bis 22. Oktober 2000. Hrsg. von Helmut Gier. Augsburg 2000, S. 74 f. 
Links